Trekking Ausrüstung Checkliste – ist alles eingepackt?

Trekking Ausrüstung

Ist eine ausgedehnte Trekking-Tour geplant, stellt sich regelmäßig die Frage nach der passenden Trekking Ausrüstung. Auf Notwendigkeiten kann kein Wanderer verzichten. Zudem sollte die Outdoor Ausrüstung leicht zu tragen und problemlos unterwegs zu reinigen sein. Auch die Entscheidung, ob in Hütten oder Zelten campiert wird, ist wesentlich für die Zusammenstellung der Trekking Ausrüstung. Der folgende Beitrag stellt einige Tipps für die Wahl des richtigen Equipments und die Erstellung einer Trekking Ausrüstung Checkliste / Trekking Ausrüstung Packliste vor, damit die Trekking Tour ohne böse Überraschungen genossen werden kann.

Grundlegende Organisation

Ein wichtiger Teil der Planung ist die richtige Zusammenstellung der Trekking Ausrüstung. Da das Outdoor Equipment aus vielen Einzelteilen besteht, ist die Gefahr groß, wichtige Gegenstände zu vergessen. Um dieser Gefahr vorzubeugen ist es ratsam, bereits das Zusammenpacken der Ausrüstung gut zu organisieren. Hilfreich ist dabei eine Trekking Ausrüstung Packliste, die auf einen Blick zeigt, welche Komponenten noch anzuschaffen oder zu verstauen sind.

Das richtige Gepäck

Das richtige Transportgepäck ist ein wesentlicher Gegenstand einer guten  Trekking Ausrüstung, der den Trekkingreisenden täglich begleiten wird. Ausschlaggebend für die Wahl sind die Rahmendaten der geplanten Trekking Tour. Ein Verzicht auf Verkehrsmittel erfordert einen leichten Rucksack, der auch nach kilometerlanger Wanderung nicht als Ballst empfinden wird. Gewichtsreduktion fängt somit bereits bei der Auswahl eines hochwertigen Rucksacks an. Zudem sollte ein ausreichendes Packvolumen vorhanden sein, damit alle wichtigen Elemente der Trekking Ausrüstung Platz finden. Eine innovative Aufteilung des Stauraumes hilft unterwegs bei Ein- und Auspacken von einzelnen Gegenständen: Ein durchdachtes System bietet jederzeit die Möglichkeit bequem das Equipment zu erreichen. Um die Wanderung entspannt genießen zu können, sollte der Rucksack sich den anatomischen Gegebenheiten des Körpers anpassen. Die Trageriemen sollten frei verstellbar sein und der Schwerpunkt des Rucksacks muss dem Tragegewicht und dem Körperschwerpunkt angepasst werden können. Da das Gepäckstück als Schutzverpackung dient und täglich wechselnder Witterung ausgesetzt ist, sollten Wetterbeständigkeit und Wasserdichte obligatorisch sein. Insbesondere bei Trekking Touren durch feuchte Gebiete ist ein zusätzlicher Regenschutz sinnvoll, der den meisten hochwertigen Rucksäcken beiliegt.

Trekking Ausrüstung Liste: Passende Bekleidung

Das Reiseziel bestimmt die Auswahl der passenden Bekleidung. Die Trekking Ausrüstung Checkliste sollte dementsprechend angepasst werden, um bei der Zusammenstellung der Kleidung unliebsame Überraschungen zu vermeiden. In warmen Umgebungen ist eher leichte Kleidung angebracht, wohingegen winterliche Landschaften den Einsatz von warmer, wetterfester Kleidung erfordern. Auch die Regenhäufigkeit spielt eine Rolle und gibt Anhaltspunkte darüber, ob und wie gut die wasserdichte Überbekleidung sein sollte. In jedem Fall ist leicht waschbare Bekleidung hilfreich, sodass auch unterwegs pro

Trekking Ausrüstung Checkliste

blemlos Schmutzwäsche gereinigt werden kann. Kurze Trocknungszeiten moderner Outdoor Bekleidung ermöglichen eine kurze Reisewäsche selbst bei einer Tour durch unbewohnte Naturregionen. Um überflüssigen Ballast zu vermeiden, sollten nur so viele Kleidungsstücke wie nötig mitgenommen werden. Essentiell sind Unterwäsche, hochwertige Socken ohne störende Nähte und bequeme Wanderschuhe. Die Auswahl der äußeren Kleidungsschicht richtet sich nach der Reiseumgebung und kann von lediglich leichter sommerlicher Wanderbekleidung, bis hin zu wärmender Expeditionsausrüstung reichen.

Trekking Ausrüstung Liste: Schlafen

Die Planung der Schlafmöglichkeiten gibt Auskunft über das notwendige Outdoor Equipment für diesen Bereich. Wenn Wanderer ausschließlich in Hotels übernachten wollen, kann die Schlafausrüstung auf bequeme Nachtbekleidung reduziert werden. Für Aufenthalte in Hütten ist es sinnvoll, zumindest einen Schlafsack im Gepäck zu haben, da Bettwäsche nicht überall üblich ist. Der Schlafsack sollte zur Körpergröße passen, atmungsaktiv sein und über ein gutes Packmaß verfügen. Wenn Zelten im Freien geplant ist, muss die Trekking Liste ein Zelt beinhalten. Die Qualität richtet sich erneut nach den Witterungsbedingungen. Bei der Anschaffung sollte jedoch nicht zu sehr gespart werden, da ein hochwertiges Zelt den Wanderer über mehrere Jahre begleiten kann. Ob Sommer- oder Winterzelt richtet sich nach der Art der Reise. Eine gute Wasserdichtigkeit ist allerdings stets sinnvoll, damit auch unerwartete Regengüsse erfolgreich und trocken überstanden werden können.

Trekking Ausrüstung Liste: Orientierung

Abseits ausgewiesener Wanderrouten oder in wilder Umgebung ist gute Orientierung grundlegend. Zur Trekking Ausrüstung für den Outdoor Bereich gehören immer eine ausführliche Wanderkarte, die über die Gegebenheiten der Reiseroute Auskunft gibt und gut zu lesen ist. Eine Schutzhülle bewahrt Wanderkarten vor Verschmutzung und Schäden. Um auch in dunklen Umgebungen jederzeit die Orientierung zu behalten, ist eine hochwertige und energiesparende Taschenlampe wichtig. Diese wird sowohl während der Wanderung im Außenbereich, als auch bei einem Aufenthalt im Zelt verwendet. Bei Hütten-Trekking kann eine Taschenlampe ebenso sinnvoll sein. Um Wanderkarten effektiv nutzen zu können, ist ein Kompass ein entscheidendes Werkzeug, da das Einnorden besonders in fremder Umgebung ohne Kompass nicht gewährleistet werden kann. Ein kleines Schreibwerkzeug rundet das Orientierungspaket ab und sollte als Merkmal in keiner Trekking Ausrüstung Liste fehlen.

Kochen und Hygiene unterwegs

Bei der Planung der Trekkingreise sollte stets der Aspekt der Verpflegung berücksichtigt werden. Kehrt der Wanderer zu den Mahlzeiten in ein Restaurant ein oder genießt sein Essen in einer Hütte oder Pausenstation, kann die Kochausrüstung zu Hause bleiben. Auf Zelt-Touren wird regelmäßig mobile Kochausrüstung verwendet. Dazu sind ein leichter und gut verstaubarer Gaskocher, Kochgeschirr, sowie zumindest Essbesteck notwendig. Auch die mögliche Verpflegung muss transportiert werden und sollte auf der Trekking Ausrüstung Checkliste vermerkt werden. In jedem Fall ist eine Grundausstattung mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern sinnvoll, denn gute Mahlzeiten sind wertvolle Motivatoren. Auch die Körperhygiene will auf Reisen beachtet werden. Im Gepäck sind daher einige grundlegende Gegenstände unterzubringen, die ein Mindestmaß an Hygiene gewährleisten können. Unumgänglich ist Toilettenpapier. Daneben gehören auch eine Zahnbürste, sowie Zahnpasta zur Grundausstattung. Eine kleine Flasche Duschgel oder besser ein Stück Seife, sorgen für ein wohliges Gefühl. Ist eine Rasur notwendig, sind entsprechende Utensilien Pflicht. Ein kompaktes und schnell trocknendes Handtuch rundet das Hygienepaket ab.
Auf Wanderungen ist weiterhin ein ausreichender Wasservorrat nötig, der zumindest bis zur nächsten Auffüllstation ausreichen muss. Für einen möglichen Umweg ist das Einrechnen einer Reserve hilfreich. Alternativ gibt es im Artikel Trekkingnahrung und Wasseraufbereitung einige Tipps.

Die Tourplanung bestimmt somit die Auswahl der Ausrüstung. Grundlegendes Equipment muss in jeder Outdoor Ausrüstung Platz finden und sollte vor dem Einpacken auf der Trekking Ausrüstung Liste gefunden und abgehakt worden sein. Luxusartikel können mitgenommen werden, wenn der Transport nicht zusätzlich belastet und die Gegenstände einen deutlichen Mehrwehrt für den Reisenden bieten. Ansonsten gilt der Grundsatz: Vorfreude ist die schönste Freude.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 7 = dreißig fünf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>