Radfahren mit der richtigen Ausstattung

blub
7X5PBM7T8RJF
Das richtige Schuhwerk
Richtige Freude beim Radfahren kommt erst mit der richtigen Ausrüstung auf. Biken ist gerade deshalb eine so erfolgreiche Sportart, da sie jederzeit an der freien Luft alleine oder mit Freunden ausgeübt werden kann. Unterschiedliche Outdoor Angebote bieten die Möglichkeit sich für den nächsten Trip mit den passenden Utensilien auszustatten. Hochwertige Bikeschuhe sind dabei schonend für die Füße und bieten komfortablen Halt, gerade bei längeren Radtouren ist ein passendes Schuhwerk sinnvoll, da es ebenso auf Bewegungsfreiheit, als auch auf Stabilität und Widerstandsfähigkeit ausgelegt ist. Oft sind die Schuhe mit einem Klettverschluss versehen, einerseits da er praktikabler zu öffnen ist und zudem nicht die Gefahr besteht, dass sich die Schnürsenkel im Fahrrad verfangen. Die Innensohlen sind häufig mit doppeldichter EVA (Ethylenvinylacetat) konstruiert, was eine gute Stützung der Längs- und Quergewölbe der Füße garantiert. Auch das leichte Gewicht von Bikeschuhen ist vor allem für Rennfahrer eklatant wichtig, da so neben dem Tragekomfort und guten Elastizität auch die Bewegungskontrolle der Füße gewährleistet ist und zudem nicht unnötiges Gewicht mitgeführt wird.Robustes Material auch für Rucksack und Tasche
Gute Radrucksäcke & -taschen sind zumeist aus wasserabweisenden stabilen Materialien gefertigt und eignen sich vor allem für längere Radtouren. Auch hier gilt es wie bei den Schuhen Stabilität und Tragekomfort zu verbinden, denn was nützt ein stabiler Rucksack bzw. Tasche, wenn er/sie unbequem zu tragen ist? Der obligatorische Hüft- und/oder Brustgurt gehört zumeist zum Standardzubehör eines Rucksacks, sowie häufig ein integrierter Getränkehalter. Wichtig ist zudem, dass sich viel Stauraum und separate Fächer in den Radrucksäcken & -taschen finden um Dinge wie Lebensmittel, Flickzeug, Jacken und ggf. andere Kleidungsstücke und Übernachtungszubehör getrennt verstauen zu können. Allgemein am hochwertigsten gelten Materialien wie Baumwolle und Leder, bei einem etwas kleineren Kapital kann jedoch auch auf synthetische Materialien wie z. B. Polyester zurückgegriffen werden, welches auch wasserfest und stabil ist, jedoch ein nicht ganz so angenehmes Tragegefühl ermöglicht wie Naturstoffe.Vorteile einer guten Ausrüstung
Für sporadische Radfahrer genügt im Regelfall eine adäquate Sportbekleidung, welche nicht unbedingt einer hochwertigen Outdoor Ausrüstung genügen muss. Für diejenigen, welche Biken jedoch als regelmäßigen Sport betreiben und gerne mal eine Radtour unternehmen, ist es ratsam, nach dem einen oder anderen Outdoor Schnäppchen Ausschau zu halten. Denn sowohl zur Schonung des Körpers, als auch zur Erhöhung der eigenen Leistungsfähigkeit (zum Beispiel bei Radrennen), leistet professionelle Ausstattung und Bekleidung gute Hilfe. Radsportveteranen wissen selbstverständlich wie wichtig die Schonung der Haut und der Gelenke durch Bikeschuhe ist, genauso wie diejenigen, welche mal auf einem längeren Trip mit dem Rad unterwegs waren gemerkt haben, dass praktischer Stauraum und angenehmes Tragegefühl auf Dauer merkbare Vorteile mit sich bringen. Besonders die Schonung des Rückens ist bei tagtäglichen Tragen eines Rucksacks oder einer Tasche von großer gesundheitlicher Bedeutung. Genauso wie man sich vor langen Wanderungen im einem
Outdoor Shop nach passenden Wanderschuhen umsieht um vor allem Blasen und Gelenkschäden zu vermeiden, lohnt ein Blick auch vor Radtouren, da jede physische Betätigung neben körperlichem Nutzen auch eine Belastung darstellt, welche es zu minimieren gilt.Verschiedene Produkte für unterschiedliche Anlässe
Es ist selbstverständlich nicht notwendig für eine einzelne Radtour das bestmögliche Equipment zu bestellen, Outdoor Shops bieten im Regelfall von einfacher bis zur professionellen Ausrüstung eine reiche Produktpalette. Auch mit einem Rucksack aus Synthetikfasern ist ihr Gepäck wind- und regengeschützt, für einen Kurztrip ist das normalerweise vollkommen ausreichend. Es ist vor allem wichtig abzuwägen, welche Ausrüstung wirklich nötig ist, dabei helfen vor allem auch Kundenrezensionen und Testberichte, welche verschiedene Outdoor Angebote bewerten. Praktikabel für eine oder mehrere Übernachtungen im Freien ist auf jeden Fall eine robuste Fahrradtasche, in welcher ein Zelt, Schlafsäcke und ähnliches verstaut werden können. Somit müssen diese Gepäckstücke nicht auf dem Rücken getragen werden, was vor allem bei einer längeren Reise störend sein kann. Sind Fahrradausflüge fester Bestandteil der Freizeit- und Urlaubsgestaltung sollten hochwertige Produkte näher begutachtet werden, besonders wenn sich die Gelegenheit eines Outdoor Schnäppchens bietet, ist es ratsam, sich mit dem passenden Equipment auszurüsten um vor allem das Erlebnis und den Spaßfaktor eines Trips nicht durch unpassende, unbequeme und/oder schlecht verarbeitete Ausrüstung mindern zu lassen.Große Auswahl in zahlreichen Shops
Sowie der allgemeine Trend für Outdoor Aktivitäten immer größer wird, umso mehr wächst logischerweise auch das Sortiment unterschiedlicher Outdoor Shops. Verschiedene Unternehmen (zum Beispiel fahrrad.de) haben sich einzig auf Produkte rund um das Fahrrad spezialisiert und bieten allein in der Kategorie Radrucksäcke & -taschen hunderte verschiedene Artikel zum Verkauf, angefangen vom einfachen Nylonrucksack ohne weitere Ausstattung, bis hin zu über 30 Liter fassenden Modellen mit Extras wie Kettensägentaschen, verschiedene Getränkehaltern und/oder einem extra Fach für ein Erste-Hilfe-Pack. Weiterhin verfügen höherklassige Modelle (beispielsweise von Deuter)über einen sehr körpernahen Sitz, Polsterstreifen und sogar Aluminiumschienen, welche eine individuelle Anpassung an den Rücken ermöglichen. In Puncto Fahrradschuhe werden aktuell die Modelle von Northwave am höchsten gehandelt und sind in ihrer Preiskategorie wohl eher nur etwas für erfahrene Biker. Dafür gibt es dann auch Extras wie eine Carbonsohle, ein antibakterielles Fußbett und kaum spürbares Gewicht. Da jedoch normalerweise keine unbegrenzten Ressourcen zur Verfügung stehen und auch mittelklassige Modelle, beispielsweise von Shimano, Sidi oder Giro, bereits sehr gut ausgestattet sind, ist es sinnvoll sich beim Kauf von Outdoor Ausrüstung hinreichend Zeit zu lassen und abzuwägen wie oft und für was genau sie gebraucht wird. Rezensionen und Bewertungen von Benutzern sind dabei häufig sogar wertvoller als vermeintliche Testberichte, besonders da Käufer häufig ehrlicher von ihrer persönlichen Erfahrung berichten und damit eine Kaufentscheidung erleichtern können.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 + eins =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>